• Rundbrief 1/2021

    Detmold, den 22. 1. 2021

    Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder und Freunde,

    zum neuen Jahr wünschen wir Ihnen allen stabile Gesundheit und alles Gute für Sie und Ihre Angehörigen!

    Es ist langjährige Tradition, dass wir Sie im Januar auf viele Veranstaltungen der lippischen Kommunen zum Holocaust-Gedenktag aufmerksam machen dürfen. Aber noch immer ist alles anders - und so erhalten Sie zu diesem besonderen Jahresbeginn Informationen und Links zu digitalen Vorträgen, Gottesdiensten, Rundgängen und Mitarbeitsmöglichkeiten. Gerade Schülerinnen und Schüler haben sich sehr bemüht, unser gemeinsames Anliegen kreativ umzusetzen. Ein Blick in die digitalen Angebote wird sich sicherlich lohnen!

    Die Stadt Detmold lädt zu drei digitalen Veranstaltungen ein. Den Flyer können Sie hier einsehen oder herunterladen. Die zentrale Veranstaltung der Realschule I zum Thema "Menschlichkeit und Unmenschlichkeit damals und heute" finden Sie ab 27. 1. 18:00 Uhr unter  www.realschule1detmold.de  und auf YouTube. Ein Workshop der Israel-AG des Grabbe-Gymnasiums über Anita Lasker-Wallfisch beginnt digital am 28. 1. um 17:00 Uhr. Dazu können Sie sich noch per Mail anmelden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder direkt bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

    Die Stadt Lage hat interessante Angebote sehr vieler Schüler*innen und Institutionen in einem Flyer zusammengefasst. Sie finden einen Gottesdienst, einen digitalen Stadtrundgang auf jüdischen Spuren, eine GeoCacheTour  zu den Gedenkstelen und einen Vortrag über die Frage "Wie groß ist die Gefahr von rechts" auf der Homepage der Stadt unter www.lage.de

    In eigener Sache möchten wir Ihnen mitteilen, dass wir unsere ausgefallene Mitgliederversammlung sicherlich auch noch nicht im März werden nachholen können. Wir planen sie nun für den 19. September 2021. Einladungen mit Vorschlägen zu Satzungsänderungen und mit Wahlankündigungen werden unseren Mitgliedern rechtzeitig zugehen. Hoffentlich können wir dann auch wieder ein kleines musikalisches Rahmenprogramm bieten.

    All die ausgefallenen Lesungen, Vorträge, Konzerte und Veranstaltungen planen wir nun für die zweite Jahreshälfte 2021.

    Sie hören von uns!

    Mit herzlichen Grüßen im Namen des ganzen Vorstands

    Micheline Prüter-Müller

     

    Rundbrief als Pdf-Datei

  • Circular 1/2021

    Detmold, 22. 1. 2021

    Dear ladies and gentlemen, dear members and friends,

    For the new year we wish you all good health and all the best for you and your loved ones!

    It has been a long-standing tradition that in January we are allowed to draw your attention to many events of the Lippe communities on Holocaust Memorial Day. But still everything is different - and so for this special beginning of the year you will receive information and links to digital lectures, church services, tours and opportunities to participate. Students in particular have put a lot of effort into creatively implementing our common cause. A look at the digital offerings will certainly be worthwhile!

    The city of Detmold invites you to three digital events. You can view or download the flyer here. The central event of the Realschule I on the topic "Humanity and Inhumanity Then and Now" can be found from 27. 1. 18:00 at www.realschule1detmold.de and on YouTube. A workshop of the Israel-AG of the Grabbe-Gymnasium about Anita Lasker-Wallfisch starts digitally on 28. 1. at 17:00. You can still register for this by mail at Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! or directly at Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

    The city of Lage has summarized interesting offers from many students and institutions in a flyer. You will find a church service, a digital city tour on Jewish traces, a GeoCacheTour to the memorial steles and a lecture on the question "How great is the danger from the right" on the city's homepage at  www.lage.de.

    On our own behalf, we would like to inform you that we will certainly not be able to make up for our cancelled general meeting in March. We are now planning it for September 19, 2021. Invitations with proposals for changes to our Articles of Association and with election announcements will be sent to our members in good time. Hopefully we will be able to offer a small musical program again.

    We are now planning all the cancelled readings, lectures, concerts and events for the second half of 2021.

    You will hear from us!

    With best regards on behalf of the entire Board of Directors

    Micheline Prüter-Müller

   
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.