11. Januar bis 16. Februar 2018

„DER ALTE JÜDISCHE FRIEDHOF IN DETMOLD.
GRABSTEINE, DIE GESCHICHTEN ERZÄHLEN“

Foto-Ausstellung von Ulrich Heinemann 

Die Ausstellung ist bis Freitag, den 16. Februar, im Rathaus zugänglich (montags bis donnerstags 8:00 - 17:00 Uhr und freitags 8:00 bis 13:00 Uhr).

Flyer zur Ausstellung

Veranstalter: Stadt Detmold in Kooperation mit der
Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Lippe e.V.

Rathaus am Markt, Marktplatz 5, Detmold

 

Flyer zur Veranstaltungsreihe "Erinnern und Gedenken" rund um den 27. Januar 2018 in Detmold

16. Januar - 27. April 2018

„DETMOLD UND DAS WARSCHAUER GHETTO – OPFER UND TÄTER“

Ausstellung 

Die Ausstellung ist bis Freitag, den 27. April zu den Öffnungszeiten des Archives zugänglich.

Veranstalter: Landesarchiv NRW, Abteilung OWL und Stadtarchiv Detmold

Landesarchiv NRW, Willi-Hofmann-Straße 2, Detmold

 

Flyer zur Veranstaltungsreihe "Erinnern und Gedenken" rund um den 27. Januar 2018 in Detmold

Donnerstag, 25. Januar 2018 um 19:30 Uhr

„AUTORITÄRER NATIONALRADIKALISMUS ALS POLITISCHES WACHSTUMSMODELL“

Vortrag und Diskussion mit Wilhelm Heitmeier, Konflikt- und Gewaltforscher, Uni Bielefeld

Veranstalter: Buchhandlung Kafka & Co in Kooperation mit der Stadt Detmold

Kleiner Festsaal, Stadthalle Detmold, Schlossplatz 7

 

 

Flyer zur Veranstaltungsreihe "Erinnern und Gedenken" rund um den 27. Januar 2018 in Detmold

Freitag, 26. Januar 2018 um 20:00 Uhr

TEXTE UND MUSIKALISCHE MEDITATION
am Vorabend des Holocaust-Gedenktages

Konzert mit dem Chor „cantus novus“ und Freunden

Veranstalter: Chorgemeinschaft cantus novus

Michaelis-Kapelle, Exterstraße 8a, Detmold

 

Flyer zur Veranstaltungsreihe "Erinnern und Gedenken" rund um den 27. Januar 2018 in Detmold

Samstag, 27. Januar 2018 um 10:30 Uhr

„OPFER UND TÄTER – SCHATTEN DER VERGANGENHEIT“

Zentrale Gedenkveranstaltung zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Veranstalter: Felix-Fechenbach-Berufskolleg

Felix-Fechenbach-Berufskolleg, Saganer Straße 4, Detmold

 

Flyer zur Veranstaltungsreihe "Erinnern und Gedenken" rund um den 27. Januar 2018 in Detmold

   

Neues:

4.12.2017: Veröffentlichung einer Bropschüre zum Haus Münsterberg

4.12.2017: Freischaltung der Internetseite, die die Online-Version des Gedenkbuches für die Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Detmold präsentiert.

 

Hier finden Sie uns:

Haus Muensterberg

Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Lippe e. V.

Haus Münsterberg
Hornsche Str. 38

32756 Detmold

Tel.: +49 5231 29758

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Homepage: www.GfCJZ-Lippe.de